Panel öffnen/schließen

Fachinformatiker*in für Systemintegration

Ab dem Jahr 2021 ermöglicht das Amt Mitteldithmarschen einem/einer neuen Auszubildenden die Chance auf eine Ausbildung in der öffentlichen Verwaltung als Fachinformatiker*in für die Fachrichtung Systemintegration.

Wenn du also serviceorientiert, kommunikationsstark, teamfähig, neugierig und wissbegierig bist und noch dazu Ausdauer mitbringst -
Dann bist DU beim Amt Mitteldithmarschen genau richtig!

Du bekommst als Auszubildende*r die Gelegenheit viele spannende Projekte und Veranstaltungen mit den Auszubildenden auf die Beine zu stellen und diese in Teamarbeit auszuarbeiten.
Zu deinen Aufgaben während der Ausbildung gehören u.a. die Einrichtung und Verwaltung von Netzwerken, Installation und Wartung von Desktop- und Server- Betriebssystemen, die Gestaltung des Internetauftritts und Planung, sowie auch die Kontrolle von Projekten.

Was ich für ein Typ sein muss, um Fachinformatiker für Systemintegration zu werden:

Techniker: Ob Hard- oder Software, mit Technik kennst du dich etwas aus. Außerdem hast du großes Interesse am Programmieren und Coden und bringst eventuell sogar etwas Know-How mit. In deinem persönlichen Umfeld hilfst du gerne bei Computerproblemen.

Perfektionist: Ein falscher HTML-Code und der Befehl führt ins Leere – du arbeitest immer sehr genau und konzentriert, damit am Ende alles auch richtig funktioniert.

Teamplayer: Gerade bei größeren Aufgaben im Kunden-Support, wenn eine Firma zum Beispiel mit neuen Servern ausgestattet wird, arbeitest du nicht alleine, sondern im Team – und das meist unter Zeitdruck. Deshalb solltest du gerne im Team arbeiten und flexibel sein.

Das erwarten wir von Dir:

  • mindestens einen mittleren Bildungsabschluss (Realschulabschluss) mit guten Leistungen (insbesondere in den Fächern Informatik, Mathematik, Englisch und Technik)
  • Interesse für den Bereich IT
  • gutes Ausdrucksvermögen, sowohl schriftlich als auch mündlich
  • logisches Denkvermögen, Merkfähigkeit
  • Spaß am Planen und Organisieren
  • Bereitschaft und Fähigkeit zum selbstständigen Lernen
  • Bereitschaft zum Erstellen und Abhalten von Präsentationen
  • Spontanität und kreatives Handeln sind von Vorteil

Das bieten wir Dir:

  • eine Ausbildung mit der Dauer von 3 Jahren
  • im Wechsel dazu wird Berufsschulunterricht (BBZ Heide) wöchentlich erteilt
  • darüber hinaus finden Praktika in externen EDV Betrieben statt
  • frisches Team von Auszubildenden
  • 39 Stunden in einer 5 Tage Woche bei gleitender Arbeitszeit

Die Höhe unserer Ausbildungsvergütung (Brutto) ist im Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) festgelegt. Derzeit beträgt es gestaffelt nach Ausbildungsjahren:

- 1. Jahr – 1.018,26 €
- 2. Jahr – 1.068,20 €
- 3. Jahr – 1.114,02 €


Detaillierte Informationen erhältst Du unter:

Lea, Nico, Lara, Herr Oing, Marie, Nancy, Justin