Verwaltungsfachangestellte*r

Beim Amt Mitteldithmarschen starten jedes Jahr zwei Auszubildende in den Beruf zum/zur Verwaltungsfachangestellten.

Wenn dich Büroarbeit, Akten, Statistiken, Zahlen, Gesetze, Bürgerkontakt und das Abhalten von Präsentationen nicht abschrecken – Dann bist DU bei uns genau richtig!

Du bekommst als Auszubildende*r die Gelegenheit viele spannende Projekte und Veranstaltungen mit den Auszubildenden auf die Beine zu stellen und diese in Teamarbeit auszuarbeiten.

In der Ausbildung beim Amt Mitteldithmarschen lernst du die verschiedenen Bereiche einer Kommunalverwaltung kennen und hast die Chance in einen zukunftsfähigen Beruf zu starten.

Dich erwartet:

  • Eine duale Ausbildung mit einer Dauer von drei Jahren
  • Theoretische Ausbildung an dem BerufsBildungsZentrum in Heide anhand von fünf Unterrichtsblöcken sowie den Einführungs- und Abschlusslehrgängen (Internat) an der Verwaltungsakademie in Bordesholm
  • Ein frisches Team von Auszubildenden mit denen du gemeinsam viel gestalten kannst 
  • 39-Stunden bei einer 5-Tage-Woche bei gleitender Arbeitszeit

Du bringst mit:

  • Mindestens einen guten Realschulabschluss
  • Interesse am Lesen und der Arbeit mit Gesetzestexten
  • Spaß im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern

Die Höhe unserer Ausbildungsvergütung ist im Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) festgelegt. Derzeit beträgt es gestaffelt nach Ausbildungsjahren:

  • 1. Jahr – 1.043,26 €
  • 2. Jahr – 1.093,20 € 
  • 3. Jahr – 1.139,02 €

 

Detaillierte Informationen erhältst Du unter:

Auszubildende Marie und Lea
Marie, LeaAmt Mitteldithmarschen

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.