Panel öffnen/schließen

Die Azubis des Amtes

... das sind übrigens wir:

Mein Name ist Carolin und ich befinde mich derzeit im 3. Ausbildungsjahr. In meiner Freizeit treibe ich gerne Sport und verbringe die freie Zeit mit meinen Freunden. Ich habe mich für die Ausbildung beim Amt Mitteldithmarschen entschieden, weil diese sehr abwechslungsreich und interessant ist. Außerdem wird es mir ermöglicht in verschiedenen Bereichen des Amtes eingesetzt zu werden, um dort meine Erfahrungen zu sammeln.

Mein Name ist Justin und ich bin derzeit im dritten Ausbildungsjahr. Während der Ausbildung gefällt es mir sehr, dass ich mich in den verschiedenen Bereichen mit meinen eigenen Ideen einbringen kann. In jedem Fachdienst gibt es vielseitige Aufgaben und das Arbeitsklima ist überall sehr angenehm. Nach meiner Ausbildung möchte ich in das Duale Studium zum Bachelor of Arts – Public Administration starten und kann durch die Ausbildung schon viel Wissen und Erfahrung mit in das Studium nehmen. Da die Ausbildung mir beim Amt Mitteldithmarschen sehr viel Spaß bereitet möchte ich gerne längerfristig im Betrieb bleiben.

Mein Name ist Aylin und ich bin 18 Jahre alt. In meiner Freizeit lese ich gerne Thriller und Horrorromane. Derzeit befinde ich mich im ersten Ausbildungsjahr und bisher gefällt mir die Ausbildung sehr gut, weil man in den verschiedenen Bereichen die unterschiedlichsten Erfahrungen sammelt. Insgesamt ist die Ausbildung beim Amt Mitteldithmarschen sehr vielseitig und interessant gestaltet.

Ich bin Linda und im 2. Ausbildungsjahr. Im ersten Jahr der Ausbildung konnte ich viele Einblicke in verschiedenen Abteilungen gewinnen. Ich bin gespannt, was mich in den zukünftigen Abteilungen noch erwartet. Vom Betrieb aber auch von der Berufsschule werde ich gut für die noch folgenden Prüfungen vorbereitet. Ich habe bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung und habe mich entschieden, eine zweite Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten zu machen. Die umfassenden Einsatzmöglichkeiten nach Abschluss der Ausbildung haben mich überzeugt.

Mein Name ist Daniela und ich bin derzeit im zweiten Ausbildungsjahr. In meiner Freizeit spiele ich Fußball, gehe reiten und unternehme viel mit meinen Freunden. Besonders gut gefällt mir, dass man während der abwechslungsreichen Ausbildung in jedem Bereich eingesetzt wird.

Hallo, mein Name ist Jonah. Ich bin derzeit in meinem ersten Ausbildungsjahr, konnte aber schon viele Einblicke in die umfangreichen Aufgabenfelder des Amtes bekommen. In meinen ersten beiden Monaten besuchte ich die Zentrale Verwaltung und den Bürgerservice, bei dem ich besonders mit Einwohnern des Amtes in Kontakt kam. Genau diesen Abwechslungsreichtum, gepaart mit einem angenehmen Arbeitsklima finde ich in der Ausbildung sehr ansprechend. In meiner Freizeit spiele ich Fußball, was für mich als perfekter Ausgleich zur täglichen Arbeit dient.

Wir Azubis haben immer wieder neue Projekte, in denen unsere Kreativität, Organisationstalente und natürlich Teamwork gefragt sind.