Coronavirus – Dienstbetrieb der Amtsverwaltung ab 11.01.2021

  • Aktuelle Nachrichten
  • Amt Mitteldithmarschen
Coroanvirus
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Die Amtsverwaltung nimmt ab 11.01.2021 bis auf Weiteres den Dienstbetrieb unter eingeschränkten Bedingungen wieder auf.

Ab 11.01.2021 ist ein Besuch der Dienstgebäude der Amtsverwaltung wieder eingeschränkt möglich. Es soll vorrangig versucht werden, alle Anliegen per E-Mail / Post / Telefon zu erledigen. Die Telefonnummern und Mailadressen der Mitarbeiter*innen der Amtsverwaltung sind unter www.mitteldithmarschen.de veröffentlicht.

Für einen Besuch der Dienstgebäude gelten vorerst folgende Regelungen:

• Öffnungszeiten:
Montag – Freitag, jeweils von 8:00 – 12:00 Uhr
und Donnerstag von 13:00 – 17:00 Uhr

• Vorherige Terminabsprache erforderlich (Telefon, Mail). Für einen Besuch der Bürgerbüros Albersdorf und Meldorf soll bitte vorrangig die Möglichkeit einer Online-Terminreservierung genutzt werden. Zur Online-Terminreservierung gelangen Sie hier.
• Verpflichtendes Tragen eines eigenen Mund-Nasen-Schutzes (es können keine Masken zur Verfügung gestellt werden).
• Zutritt grundsätzlich nur einzeln.
• Dokumentation des Besuchs (Name, Adresse, Telefon) zur Möglichkeit der Nachverfolgung einer Infektionskette.

Die Maßnahmen dienen dem Schutz der Gesundheit aller Bürgerinnen und Bürger sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und sind unumgänglich. Die Pandemie zeigt deutlich, dass eine Eindämmung des Corona-Virus nur gemeinschaftlich und mit gegenseitigem Verständnis gelingen kann.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Amt Mitteldithmarschen
-Der Amtsdirektor-

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.