Panel öffnen/schließen

Neue Schiedspersonen im Amt Mitteldithmarschen

Nachdem das Amt Mitteldithmarschen sich aufgrund des Ablaufens der 5-jährigen Amtszeit bereits zu Beginn dieses Jahres auf die Suche nach neuen Personen für die Übernahme der ehrenamtlichen Tätigkeit gemacht hat, konnte der Amtsausschuss des Amtes Mitteldithmarschen am 27.05.2019 für den Schiedsamtsbezirk Albersdorf als Schiedsperson Frau Kerstin Kramer und als stellv. Schiedsperson Herrn Günther Schadte wählen. Für den Schiedsamtsbezirk Meldorf sind als Schiedsperson Frau Dr. Judith Arlt und als stellv. Schiedsperson Herr Nikolaus Köhler-Totzki gewählt worden.
Amtsdirektor Stefan Oing ist erfreut, dass sich die Schiedspersonen für die Übernahme dieser verantwortungsvollen Tätigkeit entschieden haben und gibt bekannt, dass die genauen Kontaktinformationen für alle Bürgerinnen und Bürger auf der Homepage des Amtes unter www.mitteldithmarschen.de unter der Rubrik „Schiedsamt“ verfügbar sind.
Durch das ehrenamtliche Engagement gelingt es, eine Vielzahl von Streitigkeiten, die früher direkt zu den Amtsgerichten gelangt sind, im Vorwege außergerichtlich beizulegen. „Nach dem Motto „Schlichten statt Richten“ kann ein Streit mit einer außergerichtlichen Schlichtung beim Schiedsamt oft schneller, kostengünstiger und für die Beteiligten im zwischenmenschlichen Bereich effektiver gelöst werden“, ist sich Amtsdirektor Stefan Oing sicher. Welche Verfahren von der obligatorischen außergerichtlichen Streitschlichtung betroffen sind sowie weitere Informationen zum Schiedsamt können ebenfalls der Homepage des Amtes entnommen werden.

Weitere Nachrichten