Panel öffnen/schließen

Maifeuer

In Nordfriesland gibt es die Biike-Brennen, in vielen anderen Teilen Schleswig-Holsteins die Osterfeuer.

In Dithmarschen hat sich der Brauch des Maifeuers durchgesetzt.

In der Walpurgis-Nacht, der Nacht vor dem 1. Mai werden in vielen Gemeinden die Maifeurer entzündet. Damit sollen der Frühling begrüßt und die bösen Geister der Winters vertrieben werden.

Es ist ein Feuer für jederman. In manchen Gemeinden wird mit kleineren Kinder-Maifeuern begonnen.

Es ist ein geselliges Beisammensein am Feuer bis spät in die Nacht hinein.

In der Regel wird das Maifeuer von den ortseigenen Feuerwehren organisiert.