Panel öffnen/schließen

Helgoland

Helgoland_ Lange Anna - Copyright: Marika Richters

Von Büsum aus starten täglich Schiffe zur einzigen deutschen Hochseeinsel Helgoland.

Die Hochseeinsel Helgoland liegt rund 70 Kilometer vom Festland entfernt. Dort erhebt sich der mächtige, rote Buntsandsteinfelsen mitten aus der Nordsee. Die Reederei Cassen Eils bietet das ganze Jahr hindurch eine Linienverbindung  nach Helgoland an. Der Abfahrtshafen in Dithmarschen ist Büsum.

Erkunden Sie jetzt Helgoland!

Ausflugsfahrten

Die Reederei ADLER & EILS GmbH & Co KG bietet Ausflugsfahrten zu den verschiedenen Themen an:

  • Fahrten zu den Seehundsbänken
  • Fangfahrten auf See
  • Küstenfahrten
  • Abendfahrten mit Musik an Bord
  • und vieles mehr

Besonders für Familien mit Kindern sind die Fahrten zu den Seehundbänken sehr aufregend. Sie fahren an den Seehundbänken vorbei und können die Tiere beobachten, wie sie sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen.

Auch die Fangfahrten beeindrucken die Kinder sehr. Was befindet sich im Netz? Krebse? Seesterne? Fische? Es ist immer weider sehr übberraschend, was alles in der Nordsee lebt.

Schifffahrten auf dem Nord-Ostsee-Kanal

Der Nord-Ostsee-Kanal gilt nicht nur als die meistbefahrene künstliche Wasserstraße der Welt, sondern auch als die Straße der Traumschiffe: Ozeanriesen aller Art (Containerschiffe, Kreuzfahrtschiffe etc.) passieren täglich den Kanal. Kommen Sie an Bord unserer Restaurantschiffe MS „Princess“ und dem historischen Raddampfer „Freya“ zu Ausflugsfahrten auf dem Nord-Ostsee-Kanal zwischen Kiel, Rendsburg und Brunsbüttel. An Bord erwarten Sie auf allen Fahrten leckere Brunch- und Kuchenbuffets aus der bordeigenen Küche.

Weitere Infomratinen finden Sie unter www.adler-schiffe.de

 

 

Die Nordfriesischen Inseln

Die bekanntesten nordfriesischen Inseln sind Sylt, Amrum und Föhr.

"Sylt - die Königin der Nordsee" erreichen Sie mit der Bahn. Die Verbindung Hamburg-Westerland/Sylt führt direkt durch Dithmarschen.

"Föhr - Friesische Karibik" und "Amrum - kleine Insel - große Freiheit"

Diese beiden Insel sind ausschließlich auf dem Seeweg zu erreichen. Die WYKER DAMPFSCHIFF-REEDEREI Föhr-Amrum GmbH verkehrt mehrmals täglich zwischen Schüttsiel oder Dagebüll und den Inseln Föhr und Amrum.

"Sylt - die Königin der Nordsee"

Sylt_Strand Copyright: ISTS_L. Jockemsen

"Man sagt, Sylt sei Königin der Nordsee, die Côte d’Azur Deutschlands, schönstes Eiland weit und breit und beliebtestes gleich noch dazu. Außerdem Kult, Mythos und Legende. Für viele Urlaubsgäste und nahezu jeden Einheimischen bleibt es trotzdem einfach nur „die Insel“. Und damit wäre im Grunde auch schon alles gesagt. Zwei kleine Worte, mehr braucht es nämlich nicht, um dieses besondere Lebensgefühl auszudrücken, das so viele Menschen landauf, landab mit ihrer Insel verbinden. Die Insel."

Jetzt Sylt erkunden!

"Amrum - kleine Insel - große Freiheit"

Copyright Kai Quedens_Amrum Touristik

Atemberaubend der Kniepsand, davor die Dünen mit tausenden von Seevögeln. In der Inselmitte die Geest mit Wald und Heideflächen, und am Watt atmet das Meer im Wechselspiel der Gezeiten."

Jetzt Amrum  erkunden! 

"Föhr - Friesische Karibik"

Hafeneinfahrt Wyk - Copyright: Föhr Tourismus GmbH/Foto: Moritz Kertzscher

Kilometerlange weiße Sandstrände. Wunderschöne grüne Natur. Mildes, vom Golfstrom begünstigtes Seeklima. Und jede Menge friesische Traditionen: All dies zusammen macht aus Deutschlands zweitgrößter Nordseeinsel Föhr die Friesische Karibik. Mitten im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer gelegen bietet die Insel Föhr Jung und Alt mit rund 9.000 Veranstaltungen pro Jahr eine außergewöhnliche Erlebnisvielfalt. Ob Familienferien, Wochenendtrip oder Aktivurlaub: Auf 82 Quadratkilometern lockt Föhr zu jeder Jahreszeit mit purem Urlaubsfeeling!"

Jetzt die Insel Föhr erkunden!

Die Halligen

©Erco Lars Jacobsen
Cpyright Hallig Hooge/ Erco Lars Jacobsen

Die Halligen sind kleine Inseln in der nordfriesischen Nordsee. Die bekannteste ist Hooge. Andere sind so klein, dass sie nicht einmal bewohnt sind bzw. als Naturschutzgebiete ausgewiesen sind.

Hallgen haben keine Deiche, so dass sie mehrmals im Jahr überflutet werden und dann von dem grünen Land der hallogen nichts mehr zu sehen ist. Dann scheint, als tünden miten im Wasser Häiúder, die auf Warften gebaut sind, um vor der Flut geschützt zu sein.

“Schwim­men­de Träu­me” hat der Dich­ter Theo­dor Storm die Hal­li­gen einst ge­nannt und wer sie ein­mal er­lebt hat, schwärmt von ih­rem be­son­de­ren Licht und der Ein­ma­lig­keit ih­rer Na­tur in­mit­ten der Nord­see."

So steht es auf der Homepage der Halligen

Zu den Halligen gelangt man mir der WYKER DAMPFSCHIFFAHRTS-REEDEREI Föhr-Amrum GmbH