Von der Nordsee bis zum Kanal,
von der Marsch bis hin zur Geest:


Herzlich willkommen im


Amt Mitteldithmarschen im Kreis Dithmarschen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Gäste!

Das Amt Mitteldithmarschen ist für 24 Gemeinden mit ca. 23.000 Einwohnerinnen und Einwohnern seit Mai 2008 Verwaltungsträger und Grundlage für eine weitere positive Entwicklung der Region. Durch Konzentration und Spezialisierung wurde die Qualität der Arbeit der Amtsverwaltung erheblich verbessert.
In der Gemeinde Albersdorf und in der Stadt Meldorf sind Bürgerbüros eingerichtet, die annähernd alle gängigen Dienstleistungen einer Kommunalverwaltung für Bürgerinnen und Bürger anbieten.

Neubürgerinnen und Neubürgern wird dieser Internetauftritt eine Orientierungshilfe sein, sich in den amtsangehörigen Gemeinden besser und schneller zurechtzufinden, aber auch als langjährige Mitbürgerinnen und Mitbürger werden Sie Neues und Aktuelles diesen Seiten entnehmen können.

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen stehen Ihnen sowohl die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Amtsverwaltung als auch die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der amtsangehörigen Gemeinden gerne zur Verfügung.

Viel Spaß mit dem Informationsangebot auf den folgenden Seiten


Ihr Amt Mitteldithmarschen

 

Aktuelles

11.02.16 10:08

Kioskverpachtung Badestrand Nordermeldorf und Badestrand Elpersbüttel

Das Kommunalunternehmen TourismusförderungSpeicherkoog Dithmarschen schreibt die Verpachtung der...

08.02.16 11:06

Steinzeitpark Dithmarschen -Flyer 2016-

Den vom Steinzeitpark Dithmarschen herausgegebenen Flyer 2016 können Sie hier einsehen:  ...

01.02.16 15:44

Flüchtlingen helfen durch ehrenamtliches Engagement

Bundesweit engagieren sich Tausende Menschen für Flüchtlinge und es werden immer mehr. Auch Sie...

12.01.16 14:45

Neue Broschüre „Amt Mitteldithmarschen“

Das Amt Mitteldithmarschen hat eine Neuauflage einer Informationsbroschüre veröffentlicht. Auf 44...

08.12.15 09:44

Flüchtlingsunterkunft des Landes Schleswig-Holstein in Albersdorf

In der Gemeinde Alberdorf und umliegenden Gemeinden ist der Eindruck entstanden, dass das Land...