Ausbildung im Amt

Auszubildende des Amt Mitteldithmarschen
Nico, Lara, Justin, Ausbildungsleiterin …

Jedes Jahr beginnt für zwei Auszubildende der Weg in die Berufswelt beim Amt Mitteldithmarschen. 
Die ersten Tage nutzen wir, um das Amtsgebiet zu erkunden und Dir deine neuen Kollegen vorzustellen. 

In der Folgezeit durchläufst du sämtliche Organisationseinheiten der Verwaltung, lernst Recht und Gesetz sowohl in Theorie als auch in Praxis anzuwenden und wirst eingebunden in die tägliche Arbeit der Sachbearbeitung.

Während deiner Ausbildung wird beim Amt sehr viel Wert auf regelmäßigen Informationsaustausch, aber auch innovatives und eigenverantwortliches Arbeiten gelegt – so finden immer wieder Treffen der Auszubildenden untereinander statt, bei denen du deine Erfahrungen und Ideen einbringen, zum anderen aber auch gemeinsame Veranstaltungen, wie z. B. Teilnahme an Berufsmessen oder Modernisierung des Internetauftritts, planen und umsetzen kannst.

Kurzum: Dir wird eine vielseitige, interessante Ausbildung beim Amt Mitteldithmarschen geboten – also – fühle Dich angesprochen!

Informiere Dich gerne auf den weiteren Seiten:

Für die Personalangelegenheiten der Auszubildenden und Praktikanten ist zuständig:

Elmenthaler, Nicole

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.