Wochenmarkt in Albersdorf

  • Albersdorf, ZOB
  • Albersdorf
  • Markt

Jeden Freitag findet auf dem Bürgermeister-Golz-Platz ein Wochenmarkt mit regionalen Produkten statt.

Wochenmarkt

  • Südermarkt
  • Meldorf
  • Markt
Touristinfo Mitteldithmarschen

Jeden Freitag findet auf dem Südermarkt in der Nähe des Meldorfer Doms ein Wochenmarkt mit regionalen Produkten statt. Fällt ein Feiertag auf einen Freitag, wird der Wochenmarkt in der Regel um einen Tag nach vorne verschoben.

Marktandacht

  • Meldorfer Dom
  • Meldorf
  • Kultur
Marcudden-Marcussen-Orgel mit ihren vielen Pfeifen, von denen einige in den Raum hineinragenTouristinfo Mitteldithmarschen

Eine kleine Auszeit Die Kirchengemeinde Meldorf lädt wieder zur beliebten Marktandacht in den Dom. Eine Voranmeldung ist nicht von Nöten, jedoch ist die Anzahl der möglichen Teilnehmenden nach wie vor begrenzt. Kontaktdaten werden am Eingang aufgenommen, das Tragen einer Maske ist weiterhin verpflichtend und auch die Abstände müssen gewahrt bleiben. Vollständig Geimpfte und Genesene werden gebeten, entsprechend Nachweise mitzubringen, da dies die Anzahl der möglichen Teilnehmenden erhöht.

Mobile Beratung zum Thema Demenz

  • Marktplatz, Südermarkt
  • Meldorf

Immer freitags in Meldorf! Sie können uns in unserem Beratungsmobil besuchen und Ihre Fragestellungen und Anliegen rund um das Thema Demenz besprechen. Vereinbaren Sie gern einen Termin. Das Beratungsmobil verfügt über eine Rollstuhlrampe, Heizung und Sitzplätze für bis zu 3 Gäste.

Irish Folk Music & more

  • Hotel "Zur Linde", Festzelt
  • Meldorf
  • Kultur
Mike O'DonoghueMike O'Donoghue

Live Musik mit Mike O'Donoghue im Zelt des Hotels zur Linde. Es gilt die jeweils gültigen LVO zur Bekämpfung des Corona-Virus

Naturnahe und attraktive Orte für Garten, Terrasse und Balkon

  • SH Landwirtschaftsmuseum, Jungfernstieg 4, Vortragsraum
  • Meldorf
  • Natur
Auenansicht des MuseumsTouristinfo Mitteldithmarschen

9:30: Vortrag von Dr. Heinke Marxen-Drewes. In diesem Vortrag wird erläutert, was ein naturnaher Garten ist und warum er für Menschen und Tiere von Vorteil ist. Es wird gezeigt, welche Bedürfnisse Tiere haben und wie man den Garten so gestalten kann, dass ein interessanter und lebenswerter Raum für Mensch und Tier entsteht. 10:30: Workshop wahlweise: Ein Beet mit heimischen Wildpflanzen wird auf der Fläche des dortigen Naturlehrpfads angelegt, ein Insektenhotel wird gefüllt. Bitte eine Schaufel, kleine Pflanzschaufel und Arbeitshandschuhe mitbringen. Anmeldung: monika.schmudde@kirche-dithmarschen.de oder 0170 155 43 00 / hermann.rohr@web.de oder 0170760 1249

Kunstgriff 30/2021:Rosenfenster, Himmelsreise

  • Meldorfer Dom
  • Meldorf
  • Kultur
sechs kreisförmig bemalte BlumenmotiveKunstgriff

Eröffnung am 7. August um 17 Uhr Das Eine mit dem Einen zu verbinden schafft Transparenz ohne Absicht oder Aufgabe. Den Wahrnehmungsprozess als Verbindung zum Bewusstsein leben, denn das Jenseits ist nur die Spiegelung des Diesseits. Alles verkehrt sich früher oder später in sein Gegenteil. Leerwerden, Freiwerden für das Wesentliche. Durch Reflexion und Ruhe Gott als die Fülle denken. „Je personaler Gott gedacht wird, desto wichtiger wird das personale ich.“ (Theresia von Avila „Die Brücke des DU verbindet Eigenreligion mit Fremdreligion“) Søren Kierkegaard: „Ich habe Dich bei Deinem Namen gerufen, Du bist mein.“ (Jesaja 43,1)

Kunstgriff 50/2021: Neues aus Altem und Mehr

  • Atelier im Grünen, Kunst für alle Sinne, Hauptstraße 7
  • Krumstedt
  • Kultur
links spiralenförmig  zu einem großen Bild verarbeitete Stoffreste, recht ein AquarellKunstgriff

Ausstellung im Freien und Upcycling als Schwerpunkt Upcycling – ein Schwerpunkt der Ausstellung: Hänge-und Standstelen aus Restholz, bunt gestaltet für Haus und Garten. Daneben Bilder verschiedener Techniken wie Aquarelle, Seiden- und Acrylbilder u.a.m., Postkarten, bunte Kerzenständer aus Restholz, mehrfarbige Rcyclingkerzen, Gartenvorhänge und Fensterdeko aus Konservendosen und Deckeln. Viele Bilder sind im Zusammenhang mit eigenen Texten und Kompositionen entstanden (Wort – Bild – Klang). Die gesamte Ausstellung findet im Freien statt, bei Regen sind Alternativtermine nach Absprache möglich. Mitausstellerin Gabriele Berndt zeigt Acrylarbeiten in verschiedenen Techniken. Öffnungszeiten 14 - 18 Uhr! KUNSTGRIFF macht Schule: Wir machen mit! Mehr Informationen zum Angebot für junge Menschen in der Veranstaltung „Kunstgriff 03/2021“

Kunstgriff 09/2021: Form und Farbe

  • Nordermeldorf; Kultur.Wind.Mühle, Süder Kirchweg 2a
  • Nordermeldorf
  • Kultur
links ist ein bläuliches, rechts ein rot-gelb-blaues Kunstwerk zu sehenKunstgriff

Die Vielfalt der Muster und die Kraft der Farben in den Textilarbeiten von Maren Kohrs und den abstrakten Ölgemälden von Wilfried Kohrs strahlen Lebens- und Schaffensfreude aus. Sie sind durchdrungen von Wärme und Licht eines Ateliers in Ligurien, in das sich die beiden in den grauen Monaten zurückziehen können. Im letzten Jahr verbrachten sie einige Sommerwochen an der Nordsee – dabei entstand die Idee, ihre Arbeiten im Rahmen des „Kunstgriff“ in der Kultur.Wind.Mühle Juliane zu präsentieren. Maren Kohrs wurde in Marne geboren und verlebte hier ihre Jugend. Die Liebe zur textilen Arbeit wurde dort geweckt. Auch ihr berufliches Leben war immer begleitet von textilem Gestalten, sei es als Inhaberin eines Naturstoffladens oder als Lehrerin beim Vermitteln von Kenntnissen ebenso wie bei der Ausstattung vieler Schultheaterproduktionen. Nach 50 Jahren zurück in Dithmarschen zeigt sie Objekte kunsthandwerklichen Schaffens. Wilfried Kohrs, 1948 in Holzminden geboren, studierte Theologie, Politik und Ökonomie, denn brotlose Kunst war von den Eltern verboten. Aber den Einfluss der „Abstrakten Hannover“ – Schwitters, Jahns und Buchheister – und magischer Atelierabende bei seinem Kunstlehrer konnten die Eltern nicht erkennen noch verbieten. Als Autodidakt ist er der Klassischen Moderne verhaftet. Eine Werkschau seiner Arbeiten müsste wohl den Titel tragen „Ein Jahrhundert Verspätung“: Nordermeldorf in einem Atemzug mit Sankt Petersburg, Paris, Berlin! – Ein Kunstgriff!

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.