Sprungziele

Winterwattwanderung nach "Ol Büsum"

  • Badestrand Nordermeldorf
  • Meldorf
  • Nordermeldorf
  • Natur
Zwei Menschen laufen barfüßig durch das WattMichael Wieben (Wattführergemeinschaft)

Die "Wattzeiten" mit anschließenden Muschelessen sind mit einem gemeinsamen Aufenthalt in einem gemütlichen Restaurant in Meldorf verbunden. Gereicht werden Muscheln im Weißweinsud, dazu ofenwarmes Baguette. Kleidung: Warme und dem Wetter entsprechende, feste Kleidung. In der kalten Jahreszeit lange, fest sitzende Gummistiefel. In der warmen Barfußzeit werden für die Durchquerung eines Prieles Beachies-Wattsocken oder Leinenturnschuhe empfohlen. Info: Nationalpark-Wattführer Michael Wieben 0175/2675150  mail oder Online-Reservierung Wenn Sie auf den Titel der Veranstaltung klicken, finden Sie das Plakat mit weiteren Informationen

Umwelttag in Nindorf/ Farnewinkel

  • Treffpunkt: Gemeindehaus Nindorf und Spielplatz Farnewinkel
  • Nindorf
  • Natur

10:00 Gemeindehaus Nindorf 10:00 Spielplatz Farnewinkel

Winterwattwanderung nach "Ol Büsum" mit Mehlbeutelessen

  • Badestrand Nordermeldorf
  • Meldorf
  • Nordermeldorf
  • Natur
Zwei Menschen laufen barfüßig durch das WattMichael Wieben (Wattführergemeinschaft)

Wattführung mit anschließendem Mehlbeutelessen Anmeldung erforderlich bei Michael Wieben 0175 - 2675150 oder mwieben@gmx.de - Wattstreck ca. 4km; Dauer ca. 4 Stunden; Kleidung: lange, festsitzende Gummistiefel, wetterfeste Kleidung, Kopfbedeckung; Handschuhe, Wechselkleidung; Ausrüstung: Fernglas und Proviant Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf den Titel der Veranstaltung - dort finden Sie das Plakat

Umweltttag

  • Tensbüttel-Röst, Feuerwehrgerätehaus
  • Tensbüttel-Röst
  • Natur

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.