Amtliche Bekanntmachung Nr. 27/2022

  • Amtliche Bekanntmachungen
  • Epenwöhrden

Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 8 „Solarpark Epenwöhrdenerfeld“ der Gemeinde Epenwöhrden für das Gebiet „westlich der Bahnlinie Elmshorn-Westerland, nördlich und westlich der vorhandenen Freiflächenphotovoltaikanlagen, östlich des Eckernweges und Epenwöhrdenerfeld und südlich…

Amtliche Bekanntmachung Nr. 26/2022

  • Amtliche Bekanntmachungen
  • Epenwöhrden

Aufstellung der 5. Änderung des Flächennutzungsplanes „Solarpark Epenwöhrdenerfeld“ der Gemeinde Epenwöhrden für das Gebiet „westlich der Bahnlinie Elmshorn-Westerland, nördlich und westlich der vorhandenen Freiflächenphotovoltaikanlagen, östlich des Eckernweges und Epenwöhrdenerfeld und südlich des…

Amtliche Bekanntmachung Nr. 25/2022

  • Amtliche Bekanntmachungen
  • Gudendorf
Ortseingang Gemeinde Gudendorf
Amt Mitteldithmarschen

Einladung zur 17. Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Gudendorf am 01.02.2022 um 19:30 Uhr in Gudendorf

Bekanntmachung Nr. 24/2022

  • Amtliche Bekanntmachungen
  • Albersdorf
  • Arkebek
  • Bargenstedt
  • Barlt
  • Bunsoh
  • Busenwurth
  • Elpersbüttel
  • Epenwöhrden
  • Gudendorf
  • Immenstedt
  • Krumstedt
  • Meldorf
  • Nindorf
  • Nordermeldorf
  • Odderade
  • Offenbüttel
  • Osterrade
  • Sarzbüttel
  • Schafstedt
  • Schrum
  • Tensbüttel-Röst
  • Wennbüttel
  • Windbergen
  • Wolmersdorf

Öffentliche Bekanntmachung über die Festsetzung der Grundsteuer für das Jahr 2022 der amtsangehörigen Gemeinden Albersdorf, Arkebek, Bargenstedt, Barlt, Bunsoh, Elpersbüttel, Epenwöhrden, Gudendorf, Immenstedt, Krumstedt, Nindorf, Nordermeldorf, Odderade, Offenbüttel, Osterrade, Sarzbüttel,…

Amtliche Bekanntmachung Nr. 21/2022

  • Amtliche Bekanntmachungen
  • Gudendorf

Genehmigung der 6. Änderung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Gudendorf für das Gebiet „nördlich des Gemeindeweges „Stapelsweg“, westlich der Bahnstrecke „Elmshorn – Westerland und südlich der Kreisstraße 22 „Gudendorf-Feld“

Filter

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.